Regionales

Süddeutsche Meisterschaften der Jugend 2023

01. März 2024

Leo Hettrich

Süddeutsche Meisterschaften der Jugend 2023

Am 04.03.2023 fand in Contwig, ausgerichtet vom TV Rieschweiler, die Süddeutsche Meisterschaft der Jugend 2023 statt. Aus 9 Vereinen trafen sich 26 Mannschaften von den Minis, über die Jugend 11-14 Jahre bis hin zur Jugend 15-18 Jahre. 

Bei den Minis wurde die Süddeutsche Minirunde ausgetragen. Bei spannenden und knappen Spielen konnte letzten Endes der TV Rieschweiler seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Zweiter wurde die Mannschaft des TSV Rißtissen. Den Dritten Treppchenplatz durften sich der TV Rieschweiler II und der TV Huchenfeld I. Auf den Plätzen dahinter folgten noch der TV Huchenfeld II und III, die sich ebenfalls wacker schlugen.

In der weiblichen Jugend 11-14 Jahre trafen nur zwei Mannschaften aufeinander. Der TV Rieschweiler und der TSV Rißtissen spielten um die Plätze Eins und Zwei. Nach einer spannenden Dreierrunde konnte sich der TV Rieschweiler siegreich den Titel sichern, Rißtissen wurde Zweiter.

In männlichen Jugend 11-14 Jahre sind ganze Sieben Mannschaften an den Start gegangen. Während sich der TSV Ohorn und der TSV Rißtissen mit knappen Siegen die Plätze Eins und Zwei sicherten, mussten der VfL Waiblingen, der TV Freiburg Herdern und der TV Freiburg St. Georgen in Entscheidungsspielen ausspielen, wer sich mit einem der ersten Vier Plätze für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nach spannenden dreißig Minuten beendete Herdern die Meisterschaft auf dem Dritten Platz, Waiblingen auf dem Vierten und St. Georgen auf dem Fünften. Wiederum mit klaren Ergebnissen in den Endergebnissen platzierten sich Rieschweiler und Huchenfeld auf den Plätzen Sechs und Sieben.

In der weiblichen Jugend 15-18 Jahre gingen ebenfalls sieben Mannschaften ins Rennen. Obwohl hier keine Entscheidungsspiele gespielt wurden, waren zahlreiche Ergebnisse mit knappen Ergebnissen geendet. Als Favorit der Saison beendete der TV Freiburg St.  Georgen die Meisterschaft als Titelverteidiger, dicht gefolgt vom SV Weiler. Als Drittplatzierter beendete der TV Freiburg Herdern die Süddeutschen. Dahinter mit den wohl knappsten Spielergebnissen der Saison folgen der SV Diepoldshofen auf Platz Vier, der VfL Waiblingen auf Platz Fünf und der TV Rieschweiler auf Platz Sechs. Die Zweite Mannschaft des SV Weiler konnte leider keinen Sieg erringen und endete damit auf Platz Sieben.

In der männlichen Jugend 15-18 Jahre starteten vier Mannschaften, somit war für alle die Qualifikation auf den Deutschen Meisterschaften schon sicher. Nichts desto trotz wurden keine Punkte in einem Kampf um den Podest verschenkt. Auch in der Altersklasse wurden nach starken Spielen die Meister festgestellt. Der TV Freiburg Herdern ist der neue Süddeutsche Meister der Altersklasse, gefolgt vom VfL Waiblingen und dem TV Freiburg St. Georgen. Als Vierter platzierte sich nach einer knappen Niederlage der TV Huchenfeld.

Wegen der knappen Ergebnisse sind starke und spannende Spiele auf den Deutschen Meisterschaften am 22. und 23. April 2023 in Freiburg zu erwarten.

Weiter lesen

Neues aus der Jugendarbeitssitzung

Neues aus der Jugendarbeitssitzung

Invalid Date
1. Spieltag der Bundesligen Süd Frauen und Männer am 7.10.23
Bundesliga

1. Spieltag der Bundesligen Süd Frauen und Männer am 7.10.23

Invalid Date
Umfrage für aktive Prellballspielende
Info

Umfrage für aktive Prellballspielende

Invalid Date
Deutsche Seniorenmeisterschaften
Meisterschaften

Deutsche Seniorenmeisterschaften

Invalid Date
Deutsche Meisterschaft der Jugend 2023
Meisterschaften

Deutsche Meisterschaft der Jugend 2023

Invalid Date

ädt

Prellball © 2024