3. Spieltag Bundesliga Süd Männer und Frauen Saison 2015/16

Am vergangenen Samstag traf sich die Bundesliga Süd in der Edinger Großsporthalle zu ihrem 3. Spieltag. Bei den Frauen gab es die erwarteten Favoritensiege von Edingen und Freiburg, die beide alle Spiele gewannen.

In der Tabelle gab es nur geringe Veränderungen. Edingen führt weiterhin ungeschlagen mit 28:0 Punkten, vor Freiburg mit 2 Punkten Rückstand. Babenhausen 1 ist Dritter, Weiler folgt auf Rang 4. Im Mittelfeld liegt Ludwigshafen vor Zeilhard und Waiblingen 1. Abgeschlagen am Tabellenende liegen Waiblingen 2, Diepoldshofen und Wuchzenhofen. Am 4. und letzten Spieltag in Zeilhard machen Edingen und Freiburg den Sieg in der diesjährigen Saison unter sich aus.  Bei den Männern kam es zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten Ludwigshafen und dem Zweiten Huchenfeld. Nach einem spannenden Spiel und hartem Kampf konnte Huchenfeld knapp mit 3 Bällen gewinnen. Da von den ersten 4 Mannschaften jeder ein Spiel verlor, änderte sich die Reihenfolge in der Tabelle nicht. Ludwigshafen führt vor Huchenfeld, Babenhausen und Zeilhard, jeweils mit 2 Punkten Abstand. Als einzige Mannschaft konnte Rieschweiler 1 alle Spiele gewinnen und rückte auf Platz 5 vor. Waiblingen 2 verlor einen Platz und ist nun 6. Auf Platz 7 folgt Waiblingen 1. Weiler als 8. und Gundernhausen 2 als 9. haben schon einen deutlichen Rückstand. Rieschweiler 2 ist 10. und Gundernhausen 1 ist noch ohne Sieg und trägt die rote Laterne. Am 4. Spieltag wird sich zeigen, wer am Ende die Runde gewinnt und wer absteigen muss. 

Stefan Lauer