Süddeutsche Meisterschaften der Senioren in Edingen

Am vergangenen Samstag, 19. März 2016, fanden die Süddeutschen Meisterschaften der Senioren in der Edinger Großsporthalle statt. 16 Mannschaften hatten sich dafür in den verschiedenen Altersklassen qualifiziert.

Bei den Frauen war nur die F30-Mannschaft des TV Edingen vertreten. Sie spielte außer Konkurrenz zusammen mit den M40-Mannschaften in einer Gruppe. Die Frauen hielten sich dabei ganz hervorragend. Sie konnten gegen Boxberg und Weiler gewinnen und gegen Waiblingen und Rieschweiler verloren sie jeweils nur mit 1 Ball. Nur gegen den späteren Sieger Eisenberg verloren sie mit 6 Bällen. Bei den M30-Mannschaften spielten 4 Mannschaften in einer Doppelrunde den Meister aus. Nach engen und spannenden Spielen lag der TSV Krumbach mit 2 Punkten vor dem SV Weiler und dem VfL Waiblingen vorn. Der TV Oberschopfheim belegte den undankbaren 4. Platz. In der Klasse Männer 40 war das Feld ziemlich ausgeglichen. Am Ende lagen die TSG Eisenberg und der SV Weiler punktgleich an der Spitze und so musste der Meister in einem Entscheidungsspiel ermittelt werden, das von Eisenberg mit 20:16 gewonnen wurde. Dritter wurde der VfL Waiblingen, vor dem TV Rieschweiler und dem TV Boxberg. Den Meistertitel in der Klasse M50 holte sich ungeschlagen Prag Stuttgart mit 2 Punkten Vorsprung vor Ludwigshafen. Das entscheidende Spiel zwischen Stuttgart und Ludwigshafen verlor Ludwigshafen knapp und etwas unglücklich mit 3 Bällen. Den 3. Platz belegte Reichelsdorf, Vierter wurde der MTV München. Die Gastgeber des TV Edingen hatten bei ihrem Heimspiel großes Verletzungspech. Zwei Spieler konnten erst gar nicht antreten, die 3 Spieler, die auf dem Feld standen waren angeschlagen, hatten so keine Chance und belegten abgeschlagen nur den 5. Platz. Offenburg war die einzigste Mannschaft bei den Männern 60 und spielte bei den Männern 50 in der Gruppe mit. Hier konnten sie gut mithalten, 3 Spiele gewinnen und landeten in der gemeinsamen Tabelle etwas überraschend auf Platz 3. Die jeweils 3 besten Mannschaften haben sich für die Deutschen Meisterschaften in Hückeswagen am 23. und 24. April qualifiziert. Die Süddeutschen Meisterschaften wurden in der vereinseigenen Halle des TV Edingen mit einem gemeinsamen Abendessen aller Mannschaften beendet. Die Teilnehmer waren sich darin einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war und lobten den reibungslosen Ablauf und die gute Organisation der Edinger Prellball-Abteilung.

Stefan Lauer