Wachablösung im Oberhaus

Wachablösung im Oberhaus.

Im achten Durchgang war es dann soweit der TSV Marienfelde 1 zerlegte die Mannschaft des MTV Markoldendorf regelrecht. Den Ausschlag dazu lieferte allerdings der MTV selbst. Acht Angabefehler und diverse Schlagfehler bereiteten bereits in der 1. Halbzeit die Niederlage vor. Der TSV gewann verdient mit 39 zu 23. Die Mannschaften der Plätze drei bis sechs (Schladen, Hülsede, Arbergen-Mahndorf u Sottrum)müssen teilweise noch gegeneinander und somit kann auch noch der Sechste plötzlich Vierter sein. Auch der Abstiegskampf ist noch nicht entschieden, die Plätze 10 bis 12 (Charlottenburg, Eiche Schönebeck 1 u Osterode) liegen noch recht dicht beieinander und auch Marienfelde 2 darf nicht außer Acht gelassen werden. Recht beruhigt können die Mannschaften der Plätze sieben bis neun (Aschen-Strang2, Aschen-Strang 1 u Eiche Schönebeck 2) den letzten Spieltag auf sich zukommen lassen.

Stefan Reichelt