Bericht zum 3. Bundesligaspieltag Männer 2015 in Berlin

Es war schon interessant, die Bundesligamannschaften Nord um die Plätze kämpfen zu sehen. Es macht mir immer wieder Spaß, jetzt beim Prellball zuzusehen, seitdem nach den vereinfachten Regeln gespielt wird. Erfreulich ist auch, dass die Mannschaften teilweise recht jung sind oder recht junge Spieler integriert haben. Die Ergebnisse an diesem Spieltag schwankten zwischen 3 und 15 Bällen und die „Duelle“ waren recht spannend. Der TSV Marienfelde, nun wieder mit allen 3 „ Stammspielern“ am Start, konnten ihren Rückstand auf die Spitze aufarbeiten. Es ist schon interessant, wie sich diese nun auch nicht mehr ganz so jungen „ Burschen „ immer wieder zu dritt durchschlagen. Mit dem TSV Burgdorf, die zurzeit 5 Minuspunkte haben und den punktgleichen Concordia Hülsede und dem TSV Marienfelde mit 6 Minuspunkten sind am 4. und letzten Spieltag spannende Spiele zu erwarten! Mir hat dieser Spieltag gut gefallen, eine entspannte und freundliche Atmosphäre und ich habe mich gefreut, auch Spieler/innen aus meiner aktiven Zeit treffen zu können.

Barbara