Kurzbericht zum 2. Regionalligaspieltag Süd Frauen und Männer 2013

Bei dem vom TSV Babenhausen ausgerichteten 2. Spieltag konnten sich bei den Männern der VFL Waiblingen I und bei den Frauen der TSV Babenhausen ohne Punktverlust jeweils den ersten Platz sichern. 

In zwei spannenden Spielen gegen die direkten Konkurrenten aus Krumbach und Babenhausen konnten sich die junge Waiblinger Mannschaft am zweiten Spieltag ihren ersten Platz festigen. Gefolgt vom TSV Krumbach, der nur im Spitzenspiel gegen Waiblingen I Punkte liegen gelassen hat. Mit jeweils einem Sieg sind zur Halbzeit die beiden jungen Mannschaften vom TV Rieschweiler und der TSV Ludwigshafen bereits jetzt in einem Dreikampf um den Verbleib in der Liga.

Bei den Frauen glänzte der TSV Babenhausen mit überragender Leistung und sind ungeschlagen mit 8 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. In dem verbleibenden Spieltag wird es für das punktgleiche Verfolgertrio um Wuchzenhofen, Ludwigshafen und Weiler schwer sein, dem TSV Babenhausen die Regionalligameisterschaft noch streitig zu machen. 

 

Michael Blume

TSV Babenhausen

Bericht: 1. Spieltag Regionalliga Süd Frauen und Männer 2013

Der 1.Spieltag wurde vom TSV Krumbach gemeinsam für Frauen und Männer ausgerichtet. In der Männerklasse setzten sich dabei der VFL Waiblingen I und der TSV Krumbach gemeinsam ohne Verlustpunkte an die Tabellenspitze. Waiblingen trotze dem TSV Babenhausen – derzeit auf Platz 3 – ein Unentschieden ab, während Krumbach den TSV Babenhausen deutlich besiegte. Waiblingen II konnte sich ebenfalls in der Spitzengruppe platzieren. Unter diesen Mannschaften dürfte wohl die Entscheidung um die Meisterschaft fallen.

In der Frauenklasse wird die Tabelle vom TSV Wuchzenhofen angeführt, vor dem ebenfalls verlustpunktfreien TSV Babenhausen, der allerdings noch ein Spiel weniger absolviert hat.

Peter Seitzer TSV Krumbach